Wo geht's weiter?

Hallo ihr Lieben, dieser Blog wird nicht mehr bearbeitet. Weiter geht es auf meiner Webseite:

14. Dezember 2014

Alles Liebe zum dritten Advent wünsche ich euch!

Auch bei uns ist nun alles für Weihnachten fertig, aber an Ruhe ist noch nicht zu denken. Mein Mann will heute noch Zierleisten im Flur anbringen, die natürlich vorher von mir gestrichen werden müssen.
Ich hoffe, ihr habt ein bisschen Ruhe und erholt euch für mich mit.  

Nun kann ich auch endlich ein paar Dekobilder zeigen, was ich eigentlich bereits am ersten Advent tun wollte, denn eigentlich bin ich dann immer mit allem fertig. Aber irgendwie hat das dieses Jahr nicht geklappt.
Erst war ich ein bisschen lustlos in der letzten Novemberwoche, dann kam er Ausverkauf dazwischen und in Weihnachtsstimmung war ich schon gar nicht. Bin ich auch jetzt noch nicht. Liegt bestimmt am Wetter ;)
Aber da die Kisten alle schon hier herumstanden und am Mittwoch mein erster Workshop war, musste ich dann doch ran. 

Nun muss ich zur Vorwarnung sagen, ich habe einen absoluten Dekofimmel. Wer also nicht besonders auf Weihnachten steht, sollte lieber nicht weiterlesen oder -gucken ;)

Als ich noch eigene Klassen hatte, war sogar mein Klassenraum bis in die letzte Ecke dekoriert. Jetzt kann ich mich im Haus austoben und das mache ich!

Heute ist auch zumindest teilweise soweit alles weggeräumt, dass man nicht mehr um die Unordnung herum fotografieren muss ;)

Beginnen wir im Flur:
Wer mit Weihnachten nix am Hut hat, macht jetzt schon kehrt ;)


Der kleine weiße Baum ist von Depot und war ursprünglich grün. Ich hab ihn weiß gestrichen, mit Spitze beklebt, nochmal drüber gemalt und eine Lichterkette angeklebt. 


In den Schränken muss natürlich auch alles der Jahreszeit angepasst werden ;)







Die ganzen Teddybären (davon treiben sich in unseren Regalen ziemlich viele herum) hat mein Mann vor Jahren mal selbst genäht, die Klamotten hab ich beigesteuert.

Dann gehts in die Küche. Hier gibts erstmal nur ein paar Bilder, denn auf der Mittelinsel lagen schon die Dekoleisten und wir hatten noch gefrühstückt.
Die Küche ist noch nicht fertig, daher steht das Geschirr im Billy-Regal. Auch das bekam natürlich eine Girlande mit Deko aus alten Küchenuntensilien, teilweise angestrichen.





Ab ins Wohnzimmer:
Blick nach hinten. Da könnte auch ein Kamin stehen, wollte mein Mann aber (noch) nicht. Da das die Außenwand ist, könnte aber nachgerüstet werden. Was würde das schön aussehen, wenn dort am Kamin die Weihnachtssocken hängen würden.

Aber so ist's auch schön.




Hinter diesem Sideboard stehen immer eure Kisten mit den gesammelten "Werken" von SU. Das ist ein gutes "Versteck, denn von vorn sieht man es nicht.

 Und noch ein Blick in den oberen Flur:
Dieses Bäumchen von Depot ist noch nicht angemalt, aber irgendwas musste da noch hin.

So, das wars erstmal.

Nun mag der eine oder andere sagen:Iiiihhh, das ist ja alles Kunst. 
Recht hat er/sie. 
Aber das Kunstzeug hat für mich unbestreitbare Vorteile: 
Erstens kann ich die Girlanden so, wie sie sind, in Kisten packen und im nächsten Jahr ruck zuck aufhängen.
Zweitens habe ich nur zwei Mal Dreck, nämlich beim Aufhängen und beim Abnehmen. Dazwischen fällt nix ab ;)
Und drittens weiß ich nicht recht, was für eine Beziehung Natur und Tapete miteinander eingehen, wenn sie so lange gemeinsam da hängen.
Ich verwende übrigens keinen Tannenbaumduft, damit es so riecht als ob.

Irgendwann werde ich die Billiggirlanden vielleicht mal gegen solche aus Spritzguss austauschen. Die sind zwar furchtbar teuer, sehen aber eindeutig besser aus. 
Allerdings würde das sicher noch ein paar Jahre dauern. Inzwischen werden wir älter, unsere Augen schlechter und wer weiß, ob wir den Unterschied dann noch erkennen würden. 

Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag

Kommentare:

  1. Oooh. Schenkst du mir was von deinen Sachen ?? *liebguck* ;-) Traumhafte Deko hast du da !! So kann man sich natürlich nicht in einer Wohnung austoben :-P Es gibt auch beim Depot so Kamin Gestelle für 129,- in weiss aus Holz. Das könnte man auch super mit Socken und Kerzen (unten) dekorieren. Ich träume ja immer noch davon, seufz. Aber ich fürchte mein Wohnzimmer ist doof geschnitten.

    LG
    Andrea Thiede

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Andrea, das sind alles gesammelte Werke aus den letzten fast schon Jahrzehnten. Ich kaufe jedes Jahr Deko dazu und irgendwann sammelt sich dann so ein Fundus an. Ich würde aber bisher nicht ein Stück davon weggeben und da wir vor drei Jahren umgezogen sind, kann ich auch noch ein bisschen weiter einkaufen. Das mache ich meist, wenn die Sachen schon reduziert sind und pack sie eben bis zum nächste Jahr weg ;)

      Löschen
  2. Das ist eine gute Idee ! Ich bin auch schon gespannt auf morgen, was das DEPOT (das Geschäft) morgen alles heruntersetzen wird...kann es kaum erwarten *hihi*

    LG
    Andrea Thiede

    AntwortenLöschen