Wo geht's weiter?

Hallo ihr Lieben, dieser Blog wird nicht mehr bearbeitet. Weiter geht es auf meiner Webseite:

5. September 2015

Endlich Ordnung auf dem Basteltisch

Hallo ihr Lieben,

die Renovierung meines Bastelreiches ist ja schon ne Weile her, aber noch ist nicht alles fertig, daher fehlen immer noch die Bilder. Da aber imm wieder einige fragen, hier zumindest schon mal ein paar Ausschnitte. Eigentlich mag ich selbst solche Bilder gar nicht. Ich seh immer gern das Ganze, aber das kann ich noch nicht zeigen *ggg. 

Ich habe eigentlich alles gut untergebracht, aber trotzdem gabs auch nach der Neuorganisation fast immer Unordnung auf meinem Basteltisch. Einmal, weil die Beschriftung meiner Hängeregistratur noch fehlte, zum anderen musste ich zur Einsortierung der Stempelkissen in den Stempelturm wegen der richtigen Reihenfolge immer erst einen Katalog zu Rate ziehen. Der war oft gerade woanders oder passte nicht mehr auf den Tisch oder es dauerte mir einfach zu lange....
Die Beschriftung der Hängeregistratur erledigte ich irgendwann an einem regenerischen Sommertag (das war gar nicht so schwer *ggg) ...

...und die liebe Gabi brachte mir die Rettung für das Stempelkissenchaos. Sie schickte mir letztens einen Link für eine selbst hergestellte Stempelaufbewahrung:
https://www.youtube.com/watch?v=cGmU-e203MQ

Ich hatte ja immer im Hinterkopf, mir irgendwann mal dieses Storage System, was es in den USA gibt, nachzubauen (natürlich mit Hilfe vom Lieblingsmann), aber das kann noch dauern, denn erstmal sind natürlich Haus und Garten dran. Daher nutzte ich wieder einen regnerischen Sommertag und baute diese Aufbewahrung nach. Ich hatte doch tatsächlich alle Papierfarben da, bis auf zwei und die gehören, was für ein Zufall, beide ganz oben hin.


Die Maße habe ich ein wenig abgewandelt, da das Ganze unter mein bis dahin zum Glück noch gar nicht vorhandenes Fensterbrett passen musste. Nun hab ich das Fensterbrett den Stempeltürmchen angepasst ;) (natürlich auch nicht allein). Es durfte nur recht dünn sein, denn die Stanzen sollten oben drauf und das Fenster musste noch zu öffnen sein. Ein bisschen schief ist es auch noch, aber ich hatte es nur mal hingelegt zum "Gucken". Es muss noch richtig befestigt werden.

Meine Stempelfächer sind 9,5 cm breit und 1,9 cm hoch. Das spart den cm, der mir für die Stanzen oben gefehlt hätte. Verstärkt habe ich von hinten mit dem stärkeren Karton, der immer bei den Designerpapieren dabei ist. Das macht das ganze etwas stabiler als wenn man "nur" Farbkarton nimmt. Außerdem will ich meine Aufbewahrung nicht irgendwohin mitnehmen, die soll da bleiben, wo sie ist und von der Seite sieht sie kein Mensch. 
Durch die veränderten Maße sitzen die Stempelkissen ziemlich eng in ihren Fächern und man bekommt sie nur heraus, wenn man sie seitlich mit Daumen und Zeigefinger anfasst, daher durften sie nicht unmittelbar nebeneinander stehen. Platz war noch und daher "baute" ich mir zusätzlich die Türmchen für die kleinen Stanzen. Die stehen etwas nach hinten versetzt und ich komme seitlich gut an die Stempelkissen ran.

Kommentare:

  1. Hallo Susanna
    ist alles toll geworden, ich wollte, ich hätte auch so viel Platz
    auch deine Karten sind alle wunderschön

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susanna,
    soviel Platz hätte wohl jede Bastlerin, ich für meinen Teil bin davon sehr angetan u. begeistert. Und wie sagt man so schön - Ordnung ist das halbe Leben, einfach spitzenmäßig! Was ich auch ganz super finde, ist die Freude mit uns Bastlern zu teilen
    LG Vera

    AntwortenLöschen