Wo geht's weiter?

Hallo ihr Lieben, dieser Blog wird nicht mehr bearbeitet. Weiter geht es auf meiner Webseite:

11. Oktober 2015

Schokoladen-Verpackung

Und noch was: eine Schokoladenverpackung, ganz schnell und einfach ;)


Weihnachten "naturell"

Eine weiter Idee für den Markt.Craft-Karton mit Vanille, schwarz und flüsterweiß kombiniert. Die Sterne sind von diesen teilungsseiten aus einem Fotoalbum. Meine Tochter hatte für eine Freundin ein Album gemacht und diese Seiten rausgenommen. Ich hab sie erstmal behalten (als Bastler schmeißt man ja nix weg, was man irgendwie noch verwenden könnte) und siehe da, jetzt bekommen sie einen Platz ;)


Hamburger-Box

Heute hab ich mal ein Bild mit der Hamburger-Box. Sie lässt sich super zusammenbauen, wenn man die Ecken einschneidet statt sie zu falzen (siehe Bild). Dekorieren kann man ja nach Lust und Anlass. Ich werde auf alle Fälle ein paar für meinen Wichtelmarkt machen.


8. Oktober 2015

Karte, Kalender, Geschenkanhänger

Heute habe ich das nächste Set für den Markt vorbereitet. Diesmal habe ich für den Kalender eine Ziehverpackung (falls das so heißt) ausprobiert. Ich hab sie ziemlich knapp zugeschnitten, denn ich wollte aus einem A4 Karton zwei Stück machen. Ich hab den Karton halbiert und quer einmal von jeder Seite bei 14,5 cm die Falzlinie gezogen. Dann bleiben für den Kalender 0,7 cm innen Platz. Das reicht aus.
An den Seiten habe ich bei 1,3 cm und bei 0,6 cm gefalzt. Von einer Seite muss dieser Falz dann aber weggeschnitten werden bis zum ersten Querfalz. Dann die Vorderseite dekorieren, zusammenkleben, fertig. Bilder dazu mach ich am Wochenende.


7. Oktober 2015

adventskalender to go

Ich hab mich heute tatsächlich zum Wichtelmarkt bei uns im Ort angemeldet. Jetzt bin ich ganz aufgeregt und hab heute gleich mal zwei Sets hergestellt. Je einen der kleinen Adventskalender und dazu eine Karte und zwei Geschenkanhänger.


Die Verpackung für den Anhänger hab ich hier mit dem Falzbrett für Umschläge gemacht. Ihr braucht Papier in der Größe 16,3 cm. Das ist genau da, wo die Schneidemaschine links endet, diese Verlängerung braucht man nicht auzuklappen. 
Dann wird einmal bei 9,1 cm gestanzt und die Falzlinie nachgezogen und noch einmal bei 9,8 cm.
einmal drehen und dann bei 6,4 cm stanzen und falzen und bei 7,1 cm.
Und nochmal das Ganze, so dass ihr zum Schluss 8 Falzlinien habt. 
Der kleine Rest in den Ecken, der beim Zusammenfalten stört, kann weggeschnitten werden.
Falten, verzieren, zusammenkleben und das wars schon ;)


Für diese Verpackung braucht ihr einen 10 cm Streifen vom A4 Bogen. Je einen cm von links und rechts falzen, dann der Länge nach bei 11,5 cm, 12,5 cm, 24 cm und 25 cm falzen. Den  seitlichen 1cm Falz von "oben" wegschneiden bis auf  24 cm. das wird die Verschlussklappe.
Verzieren, zusammenkleben, fertig ;)
Wenn ich es schaffe, mach ich dazu noch ein paar Bilder, aber Anleitungen gibt es auch hier und da im Internet.
Ach so, die Etiketten "Adventskalender to go" sind von hier.
Abspeichern, ausdrucken, stanzen. Bei mir passt das chili nicht wirklich, aber das kann auch am Drucker liegen.


6. Oktober 2015

Herbstliche Geburtstagskarte

Unsere Nachbarn haben beide im September Gebutstag, daher gab's für beide zusammen eine Karte, in die ich auch den Gutschein vom Gartencenter stecken konnte.
Benutzt hab ich das DP Bauernmarkt, die Eichelstanze und die neuen Perlen mit Metallrand. Für die Blätter im Hintergrund habe ich die Framelits Laub benutzt. 


nochmal Kürbisse, diesmal aber auf der Karte ;)

Hier nochmal eine Karte mit dem netten Fenster. Diesmal zum Thema Herbst und mit Kürbissen *ggg
Benutzt hab ich die Stempelsets "Fröhliche Stunden" und "Peaceful Wreath". Die Mini-Kürbisse auf der Fensterbank habe ich mit dem selben Stempelset gestempelt und ausgeschnitten. Den Gruß kann man entsprechend anpassen.



Mitbringsel für nette Menschen

Zur Zeit verschenke ich immer Kürbisse ;) Das hier bekam meine Kollegin, die auf ihren OP-Termin wartet:




Und diese eine Kollegin, die mir noch eine weitere Kürbisform bescherte. Da war es nur recht und billig, ihr das Pendant dazu zu überreichen ;)


Und dann traf ich letztens doch tatsächlich eine Bastlerin aus der Nähe, die ganz ähnliche Interessen hat wie ich. Das ist hier "im Osten" eher selten, wie sie mir auch bestätigen konnte. Wir wollten uns erst mal "beschnuppern" und werden vielleicht zukünftig ab und an zusammen basteln. Auch sie bekam einen Kürbis, da sie wie ich den shabby chic mag.






3. Oktober 2015

Mini-Teelichtverpackung

Hallo ihr Lieben,

diese Mini-Teelichtverpackung habe ich hier gefunden und dachte mir, das wäre sicher was für die AG. Die Kinder können sich ihre Eichel stempeln, ich mag ja lieber Schnörkel, die allerdings nicht wirklich zum Papier passen. Aber das wird ja niemand merken *ggg

Den Ast hab ich mit der Baumstanze gestanzt.

Ich finde diese Verpackungs-Idee super schön, denn man kann das für jeden Anlass und jede Jahreszeit nutzen und mit dem "Aufsteller" drauf, ist es nochmal schöner als flach. Ich habe bisher viele Klappschachteln gemacht, finde diese Schubladenbox für kinder aber einfacher, weil man viel besser an die Klebestellen rankommt. 






1. Oktober 2015

Taschentuchverpackung

Für Schnupfennäschen ein passendes Mitbringsel ;)
Benutzt hab ich das DP Heimelige Weihnachten und FK in Moosgrün. Dazu das passende Band und als Akzent ein kleines Lackpünktchen.


unverderbliche Herbstdeko Teil 2

Hier noch ein paar Dekobeispiele aus dem Flur. Das Vasenset hatte ich schon vor Monaten gekauft. Mit den Gräsern, ein bisschen Buchsbaum, der Hortensienblüte, die hoffentlich gut eintrocknet und dem kleinen Kürbis finde ich das ganz nett.