Wo geht's weiter?

Hallo ihr Lieben, dieser Blog wird nicht mehr bearbeitet. Weiter geht es auf meiner Webseite:

29. März 2016

Anleitung Teebücher

Hier kommt nun die Anleitung für ein Teebuch. Ich habe bisher immer Tee von Teekanne verschenkt bzw verkauft und darauf sind die Maße angepasst. Mir war auch gar nicht bewusst, dass die Maße der umverpackten Teebeutel variieren, bis ich letztens auch mal Schwarztee von Meßmer kaufte. Diese Beutel sind etwas breiter und auch länger. Ihr müsste also immer vorher messen, welches Maß eure Beutel haben. Meine Anleitung ist für Beutel mit den Maßen 6x6,5 cm und dann sitzen die Beutel auch ziemlich knapp. Der Meßmer Teebeutel ist fast einen cm länger, würde also oben herausschauen. Dafür müsst ihr das Cover verlängern und auch die 8cm Breite für die Taschen müssen um 1 cm verlängert werden. (siehe unten)

Im Internet gibt es ganz viele Ideen mit gefaltetem Designerpapier. So habe ich die Teebücher für Weihnachten gemacht...



...aber das war mir erstens zu sperrig, selbst mit nicht so dickem Papier, und zweitens hat man so vier Taschen für Teebeutel und von den neuen Frucht-Tees von Teekanne gibts nur drei Sorten. Außerdem habe ich das Gefühl, dass man bei der komplett nur gefalzten Variante das Mittelteil noch besonders befestigen muss. Daher hab ich nun eine eigene Variante "entwickelt", für die bei drei Taschen genau ein Bogen Farbkarton reicht. Man kann die Menge der Taschen aber auch anpassen.

Das sind die Grundmaße. Für jede Tasche mehr müsst ihr den kleinen grauen Streifen um jeweils 3 cm verlängern und das Cover um einen cm verbreitern, also 22 statt 21 cm. Gefalzt wird wieder von jeder Seite bei 9 cm. 





Hier seht ihr, wie das Mittelteil gefalzt wird. Diese "Halterung" für die Taschen wird in der Mitte zusammengeklebt. Ihr habt dann ein 1 cm langes, festes Mittelteil. 



Auf die drei Laschen, die nach oben stehen, werden die Taschen aufgesteckt und festgeklebt. Auf dem Bild fehlt also noch eine.


Das gesamte Teil wird dann in die Mitte vom Cover geklebt. Nun könnt ihr ganz nach Bedarf gestalten. Das Buch kann mit einem Band verschlossen werden, das komplett um das Cover herumgeht oder unter das Dekopapier geklebt wird. 



Oder, wenn man wie ich manchmal, vergessen hat, ein Band anzubringen, kann man auch Eyeletts befestigen und das Band da durch ziehen. (Siehe das Büchlein in der Mitte)




Osterbasteln letzte Ideen mit Anleitungen

Ich habe gerade gemerkt, dass ich euch noch gar nicht alles von meinen Osterbasteleien gezeigt hatte. Hier kommt der Rest. Leider ist der überwiegende Teil der Grundform-Stanzen nicht mehr im Sortiment, aber ich denke, viele von euch haben das eine oder andere Teil davon im Schrank.


Ich habs mal wieder mit Lindt probiert ;). Die Grundlage des Körbchens ist die Bigz clear elegantes Etikett. 


Mit Hilfe des Papierschneiders habe ich die Falzlinien gezogen und geschnitten an den durchgestrichenen Linien. Dann wird nur noch geklebt, ein Henkel angebracht, dekoriert, fertig. Das Etikett für den Gruß ist aus Awesomely Artistic, ausgestanzt mit dem Framelit aus dem Set Project Life Karten und Etiketten bestempelt mit einem Spruch aus "Kleine Wünsche". 

Die  Bigz ist leider nicht mehr im Sortiment, aber ich habe noch eine originalverpackte hier. Wenn also jemand Interesse hat ;) Den Hasen hab ich mit einer Thinlits aus meinem Bestand gestanzt.


Diesen Milka Hänger finde ich sooooo niedlich, richtig frisch und frühlingshaft. Zum Einsatz kamen die Bigz Two Tags und ein Osterstempelset von SU, beides leider auch nicht mehr lieferbar.  


 Für dieses Körbchen war ein Wellenkreis die Grundform. Kann ich aber nicht weiterempfehlen, denn man muss sehr aufpassen, dass die Falzlinien rechtwinklig werden. Der Hase ist wieder SU-fremd


Lindt Mini Hase im Mini Milk Karton.


Und noch ein Körbchen, in das alternativ auch eine Ferrero Rocher Kugel passt. Grundform diesmal die Framelits Window, auch nicht mehr Sortiment.


Auch hier hab ich mit Hilfe des Papierschneiders die Falzlinien gezogen und geschnitten. Kleben, Henkel dran, dekoriert, fertig. 

Reisetagebuch mit meiner Tochter

Ich freue mich immer sehr, wenn eins von meinen Kindern wieder Interesse am Basteln zeigt. Als sie klein waren, haben wir viel gebastelt, aber das lässt ja irgendwann nach. Unsere Große hat aber seit einiger Zeit immer wieder mal einen Wunsch, denn sie merkt, wie andere sich freuen, wenn es etwas selbst hergestelltes gibt, was der oder die Beschenkte meist gar nicht glauben.
Diesmal wollte sie ein Notizheft zum Reisetagebuch umfunktionieren, heißt, es sollte einfach nur mit Landkartenpapier bezogen werden. Ein bisschen mehr haben wir dann schon gemacht und das Endergebnis kann sich wirklich sehen lassen.
Ein kleines, einfaches Lesezeichen hat sie auch noch gemacht, und zwar ganz alleine ;).
Nach Aussage meiner Tochter sind die Worte "schön, schön, schön, sprachlos und wunderschön" gefallen. Vielleicht finden die jungen Erwachsenen ja wieder Gefallen am Basteln, das wär doch was *ggg



22. März 2016

Impressionen vom Ostermarkt

Hier sind schon mal ein paar Bilder vom Ostermarkt. Die Fernbilder sind leider nicht so toll geworden, denn den Fotoapparat hatte ich vergessen. 
Es gab nette Gespräche, nette Standnachbarn und viel Bewunderung ;)
Der Renner: Mini Nutella. Daran kam kaum jemand vorbei.







 Und was was im Angebot? Sicher wieder viel zu viel ;)
Hier ein paar Beispiele:

Die Teebüchlein waren wieder der Hingucker. 
Aös ich den FSK zum ersten Mal gesehen habe, wollte ich diese Thinlits uuunbedingt, dann dachte ich, ach nee, sooo toll sind sie auch wieder nicht, aber jetzt bin ich froh, dass ich sie doch bestellt habe. Sie passen wirklich ganz perfekt auf die kleinen Büchlein. Wenn man Zeit hat, könnte man sie auch noch prägen, sieht bestimmt super aus. Aber die Zeit hatte ich natürlich wieder nicht, denn es waren nur 6 Wochen von der Anmeldung bis zum Markt. 

Pommes Box mit Kinder-Süßkram

Was Süßes für den Kaffeeteller.
Für die große Form habe ich eine Bigz genommen, dann damit konnte ich drei Blatt auf einmal stanzen. Super passen aber auch die Framelits Etikett-Kollektion. Stempeln kann man ja mit allem, was man so da hat.

Auch die Mini Tic Tacs sorgten immer wieder für ein Lächeln.

Mal wieder kleine Ritter Sport Täfelchen

Diese hier fand ich soooo süß. Der Schriftzug ist am PC erstellt und ausgedruckt. 

Diese Merci Verpackung mache ich super gerne. Verschlossen wird sie mit den Mini-Magneten.

Hinter der zarten Hülle findet man ein Milka Naps. 

Relativ schnell gemacht ein Mitbringsel für Gartenfreunde. Hinter den Flaschen sind zwei Tütchen mit Blumensamen versteckt (daher blumige Grüße, auch am Rechner erstellt). 

5. März 2016

Ostermarkt-Vorschau

Hier ein kleiner Ausblick auf die Oster-Basteleien, die ich für den Ostermarkt bereits fertig habe. Anleitungen folgen, zumindest für die "neuen" Projekte.

Sour Cream Box für Celebrations


 Merci Ostereier

 Eierlikör-Eier

 Mini Nutella